Freiheitliche Gedanken im Elztal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 12. März 2009

Waldkirch

WALDKIRCHER STADTGESCHICHTE (VII): Mitte des 19. Jahrhunderts war Waldkirch weder wirtschaftlich noch politisch gut aufgestellt / Badische Revolution.

WALDKIRCH. Einblicke in die spannende Waldkircher Stadtgeschichte gibt der Stadtarchivar Gregor Swierczyna. Heute geht es um die Badische Revolution 1848/49.

Zwischen 1844 und 1848 kam es zu einem Intermezzo von Philipp Kuenzer im Bezirksamt, der während seiner Amtszeit als Oberamtmann aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes sehr lange fehlte. Als sein Nachfolger als Bezirksamtsvorstand folgte ihm mit Erlass vom 2. April 1848 der zweite Beamte des Bezirksamtes Müllheim, der Amtmann Jonathan Winter (1810 bis 1886). Dieser Wechsel in einer der turbulentesten Perioden des 19. Jahrhunderts hatte zur Folge, dass Waldkirch in den Zeiten der politischen und wirtschaftlichen Krise zur Mitte des Jahrhunderts nicht optimal besetzt bzw. aufgestellt war.

Angesichts der bereits erwähnten ungünstigen Wirtschaftsstruktur Waldkirchs, die in mehreren aufeinanderfolgenden Jahren durch Missernten und daraus bedingte Preissteigerungen für Nahrungsmittel verschärft ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ