Reparieren statt Wegwerfen

Judith Burchard

Von Judith Burchard

Mo, 18. Januar 2016

Waldkirch

Am Dienstag findet ein Infoabend zum geplanten Repair-Café in Waldkirch statt / Bastler und Hobby-Handwerker willkommen.

WALDKIRCH. Die Waldkircher Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft und die Arbeiterwohlfahrt Waldkirch sind unter anderem für die Integration von Langzeitarbeitslosen, ihre Seniorenveranstaltungen und eine umfangreiche Sozialbetreuung bekannt. Jetzt eröffnen sie gemeinsam ein Repair-Café in Waldkirch. Interessierte Handwerker, Handarbeiter und Bastler sind am 19. Januar zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

Ob Föhn, Schürze, Spielzeug oder Kaffeemaschine: Nichts hält dem Lauf der Zeit stand und versagt früher oder später seinen Dienst. Dann ist es meistens ein Fall für den Müll und wird entsorgt. Vielen Besitzern ist eine Reparatur zu teuer und so wird Altes einfach durch Neues ersetzt, obwohl man es noch reparieren könnte. Im Schnitt produziert so jeder Deutsche fast 22 Kilogramm Elektroschrott jährlich. Doch nicht nur kaputte Gegenstände sollen im Repair-Café in Waldkirch ab März für den weiteren Gebrauch wiederhergestellt werden. Die Waldkircher Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (Wabe) und die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Waldkirch möchten außerdem ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ