"Dieser Fall ist besonders"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 27. Januar 2015

Waldshut-Tiengen

BZ-INTERVIEWmit Christian Lorenz über die Arbeit bei der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen.

WALDSHUT-TIENGEN. Oberstaatsanwalt Christian Lorenz ist seit November stellvertretender Leiter der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen. Im Interview mit Roland Gerard äußert er sich auch zum nach wie vor ungeklärten Fall um die Frauenleiche, die in der Schmitzinger Straße in Waldshut gefunden wurde.

BZ: Herr Lorenz, zuletzt in Den Haag, jetzt am Hochrhein: Was hat Sie an einer Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft in Waldshut gereizt?
Christian Lorenz: Es ist zwar ein großer Flächenbereich, aber doch eine überschaubare Behörde. In einer großen Dienststelle ist das Miteinander viel schwieriger. Ich schätze sehr das persönliche Gespräch und die persönlichen Kontakte. Ein angenehmer Begleiteffekt ist die Nähe zur Schweiz.
BZ: Welche Eigenschaften muss ein guter Staatsanwalt mitbringen?
Lorenz: Die selben wie ein guter Richter. Man muss immer auch den Menschen sehen. Alles, was für jemanden spricht und was gegen jemanden spricht, gilt es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ