Versorgung von Krebspatienten

"Es geht darum, Wege kurz zu halten", sagt Onkologe Axel Baumgarten

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Do, 17. Januar 2019 um 15:29 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus In Waldshut gibt es eine neue Praxis für Krebspatienten am Spital. Onkologe Axel Baumgarten erzählt, warum eine Zweigstelle weiter östlich für Krebspatienten im gesamten Landkreis so wichtig ist.

BZ: Wofür ist so eine Zweigstelle gut?
Axel Baumgarten: Die Idee ist, kürzere Wege für die Patienten auch im östlichen Teil des Landkreises zu schaffen und die Patienten besser onkologisch zu versorgen. Philipp Hoffmeister und ich sind die einzigen niedergelassenen Onkologen im gesamten Landkreis und der ist ja relativ groß und erfordert lange Anfahrtswege. Die Praxis in Bad Säckingen ist aber sehr weit im Westen des Landkreises. Die Wege sind deshalb für manche Patienten weit. Die Patienten werden von ihren Hausärzten oder Zuweisern dann entweder nach Freiburg oder Singen ins Krankenhaus geschickt. Deshalb bieten wir jetzt auch weiter ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ