Hüsli soll zur Marke werden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 07. November 2009

Waldshut-Tiengen

Der schwäbische Lehrer Markus Munk schlägt das Heimatmuseum als Briefmarkenmotiv vor

KREIS WALDSHUT (hjh). Das "Hüsli" in Grafenhausen ging schon auf den Fernsehschirmen um die ganze Welt, vielleicht bald auch auf Papier. Das bekannteste Schwarzwaldhaus soll zu seinem 100. Geburtstag deutsche Briefmarken zieren, schlägt ein Lehrer aus dem Schwäbischen vor. Die Chancen scheinen gut.

Der Entwurf für ein Postwertzeichen liegt bereits beim Bundesfinanzministerium in Berlin. Markus Munk aus Fellbach-Schmiden, der Schöpfer, bekam aus der Hauptstadt die Bestätigung, dass der Vorschlag "in die Planungsunterlagen für das Sondermarkenprogramm 2011 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ