Blaulicht

Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall in Waldshut-Tiengen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. Mai 2019 um 13:45 Uhr

Waldshut-Tiengen

Am Freitagmorgen hat auf der Gurtweiler Straße in Waldshut-Tiengen ein Auto ein anderes überholt – und dadurch drei andere Autos in einen Auffahrunfall verwickelt. Die Polizei sucht Zeugen.

WALDSHUT-TIENGEN (BZ). Am Freitagmorgen sind drei Autos auf der Gurtweiler Straße in Waldshut-Tiengen aufeinander aufgefahren. Dabei verletzten sich zwei Personen leicht. Laut Polizei soll ein bislang unbekannter Autofahrer, der von der Bergstadt in Richtung Gurtweil fuhr, ein Auto überholt haben, obwohl in diesem Moment Gegenverkehr kam. Der entgegenkommende Daihatsu-Fahrer musste eine Vollbremsung einlegen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zwei hinter dem Daihatsu fahrende Autos konnten jedoch nicht mehr bremsen und fuhren auf. Der Überholer setzte seine Fahrt fort, ebenso das Fahrzeug, das überholt wurde. Bei dem Unfall wurden eine 23-jährige Frau und ein 21-jähriger Mann leicht verletzt. Es entstand Sachschaden an den drei Fahrzeugen in Höhe von rund 15 000 Euro. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 8963-0, sucht Zeugen.