Premiere mit Überraschungssiegerin

Winfried Stinn

Von Winfried Stinn

Di, 07. Mai 2019

Leichtathletik

BZ-Plus Beim ersten Tuniberglauf lässt die Freiburgerin Annika Autenrieth die favorisierte Sabine Schmey hinter sich / Krinke gewinnt Heimspiel.

LEICHTATHLETIK. Bei den Männern triumphierte in Robert Krinke vom TV Tiengen der Favorit, bei den Frauen landete Annika Autenrieth vom USC Freiburg im Hauptlauf über zehn Kilometer einen Überraschungssieg – der Tuniberglauf erlebte am Sonntag eine ebenso abwechslungsreiche wie gelungene Premiere. Den Fünf-Kilometer-Lauf gewannen Gerd Günther (LT Biegen) und Diana Heise (TV Gundelfingen).

Knapp 300 Läuferinnen und Läufer, einschließlich Bambini und Schüler, stellten sich bei der Laufveranstaltung des Ausrichters TSG Waltershofen dem Starter. Start und Ziel lagen an der Winzerhalle. Der Hauptlauf führte auf befestigten, meist asphaltierten Wegen über den Tuniberghöhenweg nach Gottenheim und wieder zurück. In der Rebenlandschaft gewährte er Blicke auf die verschneiten Schwarzwaldberge. Es mussten rund 130 Meter bergauf und bergab bewältigt werden.

Der Favorit über zehn Kilometer hatte ein Heimspiel: Für Robert Krinke ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ