Erklär’s mir

Warum haben Menschen Haare im Gesicht?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Sa, 03. September 2022 um 16:02 Uhr

Erklär's mir

Der Nikolaus ist sicherlich einer der bekanntesten Bartträger. Nicht alle Männer haben einen so stattlichen Vollbart wie der Heilige Mann, der immer am 6. Dezember den Kindern die Geschenke bringt.

Aber viele Männer lieben ihre Gesichtsbehaarung. Bärte gibt es schon, seitdem es Menschen gibt. Früher waren die Menschen sogar noch viel mehr behaart. Unsere Vorfahren in der Steinzeit hatten noch viel dichteres Haar am Körper. Davon ist nicht mehr so viel übrig geblieben, aber gerade im Gesicht hat es sich zumindest bei Männern noch erhalten. Mit 15 oder 16 Jahren fängt meistens der Bartwuchs an. Dann muss man sich rasieren. Oder man lässt sich einen Bart wachsen. Aber Vorsicht: Auch wenn man sich einen Bart wachsen lässt, muss der regelmäßig gepflegt, geschnitten und gekämmt werden. Sonst sieht er nicht schön aus. Und meistens tragen die Männer ja den Bart, weil sie schön aussehen wollen.