Erklär’s mir

Warum redet man über Getreidemangel?

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mo, 08. August 2022 um 09:04 Uhr

Erklär's mir

Es gibt Länder, auf deren Äckern weit mehr Getreide, zum Beispiel Weizen, geerntet wird, als die Menschen in diesem Land etwa für die Mehlherstellung brauchen.

Zu diesen Ländern zählt die Ukraine. Sie versorgte bislang viele andere Länder mit ihrem überschüssigen Getreide. So landete viel ukrainisches Getreide in Ägypten, aber auch in Indonesien. In der Ukraine herrscht nun aber Krieg. Deshalb ist die Ernte dort für die Bauern gefährlich geworden. Außerdem können nur wenige Getreide-Schiffstransporter das Land verlassen. Daher wird gerade über Getreidemangel geredet.