Breiter Schulterschluss für Flüchtlinge

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Mi, 25. November 2015

Wehr

Die Seelsorgeeinheit Wehr arbeitet mit den evangelischen Kirchengemeinden zusammen.

WEHR. Der katholische Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Wehr wird bei der Flüchtlingsunterbringung in den beteiligten Orten die Willkommenskultur koordinieren. Nicht alleine, sondern gemeinsam mit den evangelischen Christen. Gespräche mit Pfarrer Martin Rathgeber und dem Kirchengemeinderat haben einmütige Ergebnisse gebracht. Es geht nicht nur um christliche Nächstenliebe, sondern sie sehen darin auch eine gesellschaftliche Aufgabe.

Noch ist nicht alles in trockenen Tüchern. Gespräche mit dem Dossenbacher Pfarrer Clemens Ickelheimer stehen noch aus. "Bereitwilligkeit ist signalisiert worden", fasste Pfarrgemeinderatsvorsitzende Magdalena von Schönau den Sachstand zusammen. Es gibt einen breiten Schulterschluss.

Auch die Wehrer, die sich beim jüngsten Koordinierungstreffen bereit erklärt hatten, an der Willkommenskultur mitzuarbeiten, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ