Der Irrsinn in der Pflege

Hrvoje Miloslavic

Von Hrvoje Miloslavic

Do, 24. Oktober 2013

Wehr

Podiumsdiskussion zum Thema häusliche Pflege / Sozialstationen befinden sich in der Krise.

WEHR. "Sozialstationen in Not – häusliche Pflege hat Wert" lautete das Thema einer Podiumsdiskussion, die am Dienstagabend in der Stadthalle von Wehr auf großes Publikumsinteresse stieß. Während trotz notorischem Personalmangel so manche Sozialstationen am Rande der Insolvenz ihr Dasein fristet, droht der demografische Wandel die Situation im Pflegewesen künftig zusätzlich zu verschärfen. Gleichzeitig melden die gesetzlichen Krankenkassen einen Überschuss von 1,2 Milliarden Euro.

Die Kreisverbände Waldshut und Lörrach des Gemeindetags hatten zu einem sehr sachlich-konstruktiv geführten Gespräch geladen, an dem sich Marion Dammann, Landrätin des Landkreises Lörrach, Sabine Schmikat, Dezernatsleiterin beim Landratsamt Waldshut, Rolf Steinegger, Geschäftsführer der Caritas-Sozialstationen Hochrhein, Axel Schuhen von der Freiburger Beratungsfirma Silver Age, der Wehrer Bürgermeister Michael Thater sowie Dietmar Wieland, Chef der AOK Hochrhein-Bodensee, beteiligten.

Eine geradezu vernichtende Bilanz präsentierte Steinegger auf die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ