Tag des Bieres

Drei Hobby-Brauer aus Wehr über ihre Leidenschaft für Bier

Hildegard Siebold

Von Hildegard Siebold

Do, 23. April 2015

Wehr

„Bier trinken lässt Schranken fallen“

WEHR. Am heutigen Donnerstag ist der Tag des Deutschen Bieres. Mit ihm wird von deutschen Bierbrauern der Erlass des bayerischen Reinheitsgebots am 23. April 1516 gefeiert. Dem Bierbrauen nach althergebrachter Tradition haben sich in Wehr gleich zwei Männer verschrieben: Joachim Onderka braut im Enkendorf, Dietmar Meier köchelt den Gerstensaft nur wenige Meter weiter in der Wehrer Brunnmatt.

Inspiriert von der Craft-Beer-Bewegung hat Onderka vor zehn Jahren angefangen, mit Kochtopf und Thermometer sein erstes Bier zu brauen. Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung