Gewalttat

Ein 19-Jähriger erschlug vor 100 Jahren brutal eine Wehrerin

Hansjörg Bader

Von Hansjörg Bader

Mi, 14. August 2019 um 16:54 Uhr

Wehr

BZ-Plus Unter falschem Vorwand lockte der Täter sein 55-jähriges Opfer in den Wald. Die Beweggründe des jungen Mannes konnten nie geklärt werden.

Ein brutaler Überfall mit Todesfolge erschütterte vor 100 Jahren Wehrs Bevölkerung. Im Gewann "Lind" wurde Mitte September eine 55-jährige Frau von einem 19-Jährigen angefallen und niedergeschlagen. Die schwerverletzte ledige Wehrerin überstand lebend den Angriff, verstarb aber später an den Folgen der Tat. Drei Jahre Gefängnis lautete später das ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ