Erinnern an ein viel zu kurzes Leben

Verena Pichler

Von Verena Pichler

Do, 08. Oktober 2015

Wehr

Vor einem Jahr wurde in Wehr ein Gedenkort für Kinder eingeweiht, die vor oder während der Geburt gestorben sind.

WEHR. Die Grabstelle eines geliebten Menschen zu besuchen, spendet vielen Menschen Kraft und Trost. Vor einem Jahr wurde auf dem Wehrer Friedhof eine ganz besondere Gedenk- und Grabstätte für Angehörige von Kindern, die vor oder kurz nach der Geburt gestorben sind, geschaffen. Am Freitag findet aus diesem Anlass ein ökumenischer Gottesdienst für diese sogenannten Sternenkinder statt.

"Die Resonanz ist groß, wir bekommen viele Anfragen von Eltern", sagt Rita Gerstle. Die Wehrerin hat die Projektgruppe Sternenkinder ins Leben gerufen. Sie hätte sich vor mehr als 30 Jahren selbst einen solchen Ort für ihre Trauer gewünscht, erklärte sie damals ihre Motivation. Wie vielen Eltern es genauso geht, habe sie im vergangenen Jahr gesehen. "Regelmäßig sind junge und alte Menschen an ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ