Geweihte Stätten des Nachdenkens

Hrvoje Miloslavic

Von Hrvoje Miloslavic

Mo, 09. Mai 2011

Wehr

Aufschlussreiche Exkursion zu Flur- und Wegkreuzen und Kapellen mit Kulturamtsleiter Reinhard Valenta und Uwe Kratt.

WEHR. Im Rahmen des Doppeljubiläums "750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr" sowie "100 Jahre Neukonsekrierung der Pfarrkirche" ludt die Volkshochschule Wehr am Samstag ab 14 Uhr zu einer Exkursion, welche die "Flur- und Wegkreuzen und Kapellen" in Wehr zum Thema hatte. In einer dreistündigen Ortsbegehung führten Kulturamtsleiter Reinhard Valenta und Uwe Kratt von der Wehrer Flur- und Wegkreuz-Initiative die 20 Teilnehmer zu historischen Zeugnissen der Volksfrömmigkeiten.

Um deren Erhaltung bemühen sich intensiv Uwe Kratt, Norbert Hauf, Herbert Handwerker und Martin Schmitz. Bildstöcke, Wegkreuze seien nicht nur "Symbole christlicher Frömmigkeit (...), sondern auch geweihte Stätten des Nachdenkens, Erinnerns und des Innehaltens", gab Kratt bei seiner Begrüßungsrede zu bedenken. Wie durch die quellenmäßig fundierten Kommentare Valentas und Kratts zu erfahren war, sind Wegkreuze und Bildstöcke vielfach Zeugnisse örtlicher Begebenheiten oder Ausdruck persönlicher Schicksale, die dem Betrachter damit einen Zugang zur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ