Siegerin der Auszeichnung steht fest

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 16. Mai 2017

Wehr

Stargeigerin Anne-Sophie Mutter überreicht den Lothar-Späth-Förderpreis am 8. Juli einer Künstlerin aus Tübingen.

WEHR. Das Geheimnis ist gelüftet: Siegerin des Lothar-Späth-Förderpreises 2017 für Künstler mit geistiger Behinderung ist Yasmin Calabietti von der Lebenshilfe Tübingen. Sie erhält für ihr Bild "Selbst-Antwort an Martin" den mit 500 Euro dotierten ersten Preis. Der zweite Preis in Höhe von 300 Euro geht an Frank Lohmann vom St. Josefshaus in Hausen/Rheinland-Pfalz für sein Bild "Rosenbeet". Der dritte Preis (200 Euro) wird Juliane Amann von der Malwerkstatt Zieglersche in Wilhelmsdorf für ihr Bild "Vorm Fenster" zuerkannt. Dies wurde am Montag in der Gemeinschaftsschule Wehr bekannt gegeben.

Verliehen werden die drei Hauptpreise, zehn Anerkennungspreise und zwei Sonderpreise am 8. Juli in der Stadthalle von Ehrenbürgerin Anne-Sophie Mutter. Die Nachricht, dass die weltberühmte Geigerin die Preise überreichen wird, hat zu einem Boom bei den Bewerbungen geführt. So wurden 280 Bilder aus 40 Einrichtungen in Deutschland und der Schweiz eingereicht, deutlich mehr als im Vorjahr. "Die Künstler sind hocherfreut, dass sie ihre Preise ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ