Bahn – ein Jahr Verspätung

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Di, 16. Oktober 2012

Weil am Rhein

Untergrund zu instabil für Überwerfungsbauwerk / Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen.

WEIL AM RHEIN. Die im vergangenen Jahr begonnenen Bauarbeiten an der DB-Neubaustrecke hinken bereits hinter dem Zeitplan her. Die Verlegung der Gleise für die Güter- und Neubaustrecke zwischen Haltingen und Weil am Rhein kann nicht mehr wie geplant Ende dieses Jahres beginnen, da der Bau eines dafür nötigen Brückenbauwerks noch nicht einmal in Angriff genommen wurde. Ursache sind Probleme mit dem Baugrund, die die Arbeiten gut ein Jahr in Verzug bringen.

Eigentlich sollte auf dem Gelände des früheren Bahnbetriebswerkes (BW) längst ein Überwerfungsbauwerk entstanden sein. Gemäß der im Januar 2011 bei einer Informationsveranstaltung der Bahn vorgestellten Zeitpläne, waren der Bau einer Überführung über das Gleis 4411 sowie das Überwerfungsbauwerk östlich des BWs im vergangenen und diesem Jahr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ