Darf sich nicht wiederholen

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Sa, 29. November 2014

Weil am Rhein

BZ-INTERVIEW: Peter Schaßberger über die Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Geflügelpest.

WEIL AM RHEIN. Am Mittwoch hat Umwelt- und Verbraucherminister Alexander Bonde den Landratsämtern empfohlen, entlang des Rheins und um den Bodensee herum eine Stallpflicht für Geflügel anzuordnen. Ulrich Senf hat sich mit Peter Schaßberger, dem Vorsitzenden des Kleintierzuchtvereins C 201 über die Maßnahmen und ihre Auswirkungen unterhalten.

BZ: Sind Sie überrascht davon, dass nun über die Stallpflicht auch in Baden-Württemberg diskutiert wird?

Schaßberger: Nein, überraschen kann das nicht. Wenn die Vogelpest über Wildtiere übertragen werden kann, so wie es nun der Fall zu sein scheint, dann ist es wichtig, die Bestände zu schützen und einer weiteren Ausbreitung möglichst entgegenzuwirken. Auch wenn so etwas manchem im ersten Moment überzogen vorkommt, geht es doch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ