Die Sporthalle als hipper Treffpunkt

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Do, 01. Dezember 2016

Weil am Rhein

Vom 20. Januar an öffnet sich die Egerhalle zwischen 21 und 0 Uhr für Jugendliche / Forderungen der kinderfreundlichen Kommune.

WEIL AM RHEIN. Die Stadt macht in wenigen Wochen einen ganz beachtlichen Schritt hin zur kinderfreundlichen Kommune. Am 20. Januar erfüllt sich einer der großen Wünsche vieler Jugendlicher, den sie schon ganz früh in das Konzept eingebracht hatte: Dann öffnen sich erstmals an einem Freitagabend die Türen der Sporthalle an der Egerstraße. Zwischen 21 Uhr und Mitternacht steht die Halle mit all ihrem Inventar an Sportgeräten den Jugendlichen zur freien Benutzung zur Verfügung.

Was kurz unter dem Titel Nachtsport zusammengefasst ist, gehe deutlich weiter als nur dem Angebot von Raum zum Spielen und Trainieren, erklärte Erik Binz vom SAK in Lörrach, an den die Stadt Weil am Rhein die Organisation der wöchentlichen Events vergeben hat, das Konzept. Die Öffnung der Sporthalle schaffe nämlich ganz bewusst in einer Zeit, in der es für Jugendliche und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ