Nachspiel

Weil am Rhein: Polizei greift im Nonnenholz durch

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mi, 13. September 2017 um 18:30 Uhr

Weil am Rhein

BZ Plus Parken im Haltverbot und eine versperrte Feuerwehrzufahrt: Eltern, die ihre Kinder vom SV-Training abgeholt haben, müssen mit einer Anzeige rechnen. Die Beamten sprechen von sechs bis sieben Autos.

Ein ärgerliches Nachspiel wird für eine ganze Reihe von Familien das jüngste Fußballtraining ihres Nachwuchses beim SV Weil im Nonnenholz haben: Am Dienstagabend gegen 19 Uhr wurde die Polizei gerufen, weil die Peter-Willmann-Allee im Bereich des Sanitärtraktes völlig verstopft sei. Die Polizei dokumentierte die Situation. Von sechs bis sieben Fahrzeugen, deren Halter mit einer Anzeige zu rechnen haben, spricht die Polizei – wegen Parkens im Haltverbot und Versperrens der ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ