Verdächtige auf der Flucht

Zwei maskierte Männer rauben Spielothek in Weil am Rhein aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. Oktober 2019 um 14:37 Uhr

Weil am Rhein

Zwei maskierte Männer bedrohen Dienstagnacht eine Angestellte einer Spielothek in Weil mit einem Messer. Sie erbeuten einen vierstelligen Geldbetrag und sind auf der Flucht.

Nach einem Überfall auf eine Spielothek am Dienstag, 15. Oktober, in Weil am Rhein sind laut Polizei zwei maskierte Tatverdächtige flüchtig. Gegen 23.45 Uhr suchten die beiden Männer die im ersten Geschoss liegenden Räumlichkeiten der Spielothek in der Müllheimer Straße auf. Sie bedrohten die noch allein anwesende Angestellte mit einem Messer und forderten Geld, heißt es in der Polizeimeldung. Die Frau habe das Bargeld aus der Kasse in eine schwarze Tasche gepackt, die ihr ein Tatverdächtiger entgegen streckte. Die Tatverdächtigen suchten noch kurz das Büro auf, flüchteten dann zu Fuß in unbekannte Richtung.

Mit Sturmhauben und dunkel bekleidet

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Beide hatten eine normale Figur und waren ca. 170 bis 180 cm groß. Sie waren dunkel bekleidet und mit einer Sturmhaube maskiert und trugen Handschuhe.
Einer hatte schwarze Sportschuhe mit weißen Sohlen an.

Beute in niedriger vierstelliger Höhe

Den Männern erbeuteten Schein- und Münzgeld im niedrigen vierstelligen Bereich. Das Kriminalkommissariat Lörrach hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wem die zwei Männer aufgefallen sind oder wer sonstige Hinweise geben kann, soll sich bitte unter der Telefonnummer 07621 176-0 melden.

Mehr zum Thema: