Diebe klauen Wohnwagen und Zugfahrzeug

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 01. Februar 2019

Weisweil

Polizei findet Transporter ausgebrannt in der Ortenau.

WEISWEIL/ FORCHHEIM/ RHEINAU (BZ). Die Kriminalpolizei in Emmendingen beschäftigt sich mit einem Fall, den sie am Mittwoch, 30. Januar, übernommen hat. Es geht um den Diebstahl eines Transporters und eines neuwertigen Wohnwagens in der Region. Die Ermittler hoffen nun auf sachdienliche Hinweise.

Nach den bisherigen Ermittlungen wurde in der Nacht zum Dienstag, 29. Januar, in der Hauptstraße in Weisweil ein weißer Transporter der Marke Fiat Ducato mit gelben Längsstreifen und oranger Firmenaufschrift gestohlen. In der gleichen Nacht stahlen Unbekannte im benachbarten Forchheim einen einachsigen, neuwertigen Wohnwagen der Marke Hobby mit Emmendinger Zulassung. Am Dienstagvormittag wurde der Transporter in Rheinau im Ortenaukreis, unweit des Rheins, völlig ausgebrannt aufgefunden.

Da beim Diebstahl des Wohnwagens in Forchheim von Zeugen gegen 2 Uhr nachts ein Renault Megane mit französischem Kennzeichen sowie ein weißer Transporter gesehen wurden, gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass der Wohnwagen mit dem zuvor in Weisweil gestohlenen Fiat Ducato abtransportiert wurde. Anschließend setzten die Täter den Transporter in Rheinau in Brand.

Der gestohlene Wohnwagen wurde bislang nicht aufgefunden. Die Kripo bittet um weitere Zeugenhinweise. Insbesondere ist von Interesse, wer im Zusammenhang mit den Diebstählen in Weisweil und Forchheim sowie dem Abstellen und Anzünden des Transporters in Rheinau verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Emmendingen unter Tel.  07641/582-200 entgegen.