Landtagswahl

Kandidaten für die Landtagswahl stellen sich Fragen zur Energiepolitik

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Fr, 04. Februar 2011

Weisweil

Um ein Energiekonzept für Baden-Württemberg ging es bei der Podiumsdiskussion im Bürgersaal. Die Kandidaten aller Parteien für die Landtagswahl am 27. März im Wahlkreis Emmendingen stellten sich Fragen zur Energiepolitik. Den Abend hatte der Förderverein Solarregio im Rahmen der Weisweiler Energiegespräche organisiert.

Die Veranstaltung im Bürgersaal war mit knapp 40 Leuten gut besetzt und das Podium fast vollständig besetzt. Mit Ausnahme von Marcel Schwehr (CDU), der von Zweitkandidat Bernhard Maas vertreten wurde, waren alle Kandidaten gekommen. Hans Georg von Wolff (FDP), Alexander Schoch (Bündnis 90/Die Grünen), Sabine Wölfle (SPD) und Monika Strub (Die Linke) gaben ihre Meinung und die ihrer Parteien ab. Die Fragen stellte Rudolf Höhn, Vorsitzender des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ