Zweites Doppelkonzert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 13. Februar 2019

Weisweil

Weisweiler Musikverein diesmal Gastgeber / Musikerinnen geehrt.

WEISWEIL/ENDINGEN-KIECHLINSBERGEN (BZ). Im Januar hatte der Musikverein Weisweil mit den Musikern aus Kiechlinsbergen ein Doppelkonzert in der Weinberghalle gegeben (die BZ berichtete bereits). Am Samstagabend folgte der Gegenbesuch: In der Rheinwaldhalle Weisweil begeisterten die Musiker erneut das Publikum. Zudem wurden Mitglieder geehrt.

Die Kaiserstühler machten den Auftakt. Die Kapelle um Dirigent Roland Späth begeisterte mit abwechslungsreichen Musikstücken und hervorragenden Einzelleistungen. Eva Mutschler-Oomen führte durch das Programm. Nach zwei mit tosendem Applaus belohnten Zugaben nahmen die Weisweiler Musiker auf der Bühne Platz. Für ihren Dirigenten Uwe Pickardt war es das erste Konzert mit dem Musikverein Weisweil. Die Stücke wurden von Kerstin Tornow angekündigt.

Ehrungen: Der Musikvereinsvorsitzende Markus Nickola verlieh Emily Kleist das bronzene Leistungsabzeichen. Tanja Klank wurde für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Weisweiler Musikverein geehrt, von denen sie zwei Jahre lang Zöglinge ausbildete, sieben Jahre als Jugendvertreterin und zwölf Jahre als Geschäftsführerin im Vorstand tätig war. Für 40 Jahre wurde Doris Ehrler geehrt, auch sie bildete Zöglinge aus.