Jung und verschuldet

Wie ein 17-Jähriger 5000 Euro Schulden macht und sich professionelle Hilfe sucht

Lisa Petrich

Von Lisa Petrich

Do, 15. August 2019 um 09:37 Uhr

Menschen (fudder)

BZ-Plus "Über Geld spricht man nicht". Doch wie sollen junge Erwachsene den Umgang mit Geld lernen? Marco Reuter aus Bad Krozingen verschuldet sich innerhalb von drei Jahren – und findet nur mit professioneller Hilfe aus der Schuldenfalle.

Auf dem Schreibtisch stapeln sich ungeöffnete Briefe. Rechnungen, Mahnungen, gelbe Umschläge vom Gerichtsvollzieher. Marco Reuter aus Bad Krozingen* kennt diese Situation. Als er mit 17 Jahren von zuhause auszieht und eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker beginnt, ahnt er nicht, wie schnell verschulden geht.
Mit der Ausbildungsvergütung von monatlich 600 Euro und ein wenig Unterstützung seiner Eltern kommt er gerade so über die Runden – am Ende des Monats bleibt nicht viel übrig. Dann bricht Marco seine Ausbildung ab, beginnt als stellvertretender Betriebsleiter einer Pizzeria zu arbeiten. Er verdient mehr und zieht mit 18 in eine größere Wohnung. "Ich habe mir immer mehr gegönnt. Von der Bank kam der Vorschlag, mir eine Kreditkarte anzulegen", sagt er. Außerdem holt er sich eine Kundenkarte bei einem Kaufhaus und einen Handyvertrag. "So hat sich alles innerhalb eines Jahres summiert."
Marco arbeitet viel und verdient gut - rund 1400 Euro Netto. Aber dann kommt die Kündigung. "Dem Chef hat meine Arbeitsweise nicht gefallen," sagt Marco. Nach dem Ende der dreimonatigen Kündigungsfrist steht er ohne Job da. "Von da an hat sich mein Schuldenberg immer weiter angehäuft."
"Im Erstgespräch ist es meist so, dass die Klienten sehr angstbesetzt sind." Sladana Wehrle-Paradzik, Freiburg Marcos Geschichte ist nicht ungewöhnlich. In Deutschland kann etwa jeder Zehnte seine Rechnungen nicht bezahlen. Im Jahr 2018 waren das nach Angaben des Infodienst Statista fast sieben Millionen verschuldeter Privatpersonen.
Dass es schnell gehen kann, wie Marco in einen finanziellen Engpass zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung