Wiedersehen!

Wie sich ein Erker an der Franziskanerstraße verändert hat

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Mo, 02. Januar 2017

Freiburg

Der gotische Erker an der Franziskanerstraße ist das Aushängeschild des geschichtsträchtigen "Hauses zum Walfisch", das heute die Sparkasse nutzt.

INNENSTADT. Im Jahre 1516 erbaute sich der Schatzmeister von Kaiser Maximilian I., Jacob Villinger von Schöneberg, auf den Grundmauern dreier älterer Häuser (mit den Namen "Zum Blattfuß", "Zum Sampson", "Zum Ofenhus") zwischen der Gauch- und Franziskanerstraße ein prächtiges gotisches Haus, das den Namen "zum Walfisch" erhielt. Das wohl ursprünglichste Überbleibsel dieses Gebäudes ist der gotische Erker an der Franziskanerstraße.

Der Erker wächst aus dem Hauptportal regelrecht heraus. Auf dem aus der Fassade ein wenig vorgeschobenen Sockel bauen sich die zierlichen Säulen auf, welche aus mehrfach sich durchkreuzenden Stabwerken zusammengesetzt erscheinen. Die Überschneidung wird rechts durch einen Wappenschild (zweifarbig geteiltes Pferd), links durch ein nacktes Männchen verdeckt. Um die rechteckige Grundfläche zu erzielen, wird die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung