Alemannenhalle

Wie war’s bei... der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten in Schallstadt-Mengen?

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Do, 30. Januar 2020 um 17:25 Uhr

Schallstadt

BZ-Plus Am Montag stellten sich die drei Bürgermeisterkandidaten in Schallstadt vor. Am Mittwoch wiederholte sich das Spiel in der Alemannenhalle in Mengen. Wir waren dabei.

Drei Kandidaten für das Bürgermeisteramt, ein Moderator in Person von Noch-Bürgermeister und Wahlausschussvorsitzendem Jörg Czybulka, sowie eine Halle mit rund 400 ebenso neugierigen wie teils mit Fragen an die Kandidaten bestens präparierten Bürgerinnen und Bürgern, waren die Zutaten der Vorstellungsrunde in Mengen. Zwei Tage zuvor hatten Sebastian Kiss, Ricky Zinn und Thomas König bereits in Schallstadt auf dem Podium gesessen. Nun sollten sie sich vor allem an ihren Ideen zum Ortsteil Mengen messen lassen.
Rückblick: Kandidatenvorstellung I: Zwei Kandidaten wollen neue Gewerbeflächen ausweisen, einer ist dagegen
Wahlrecht und Spielregeln

Kurz vor 19 Uhr war die Alemannenhalle gefüllt, allein das Podium auf der Hallenbühne harrte noch der drei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ