Zwischen Schutz und Nutzen

Annette Mahro

Von Annette Mahro

So, 09. Dezember 2018

Kreis Lörrach

Der Sonntag Im Klimawandel liegt für Landwirte eine der großen Herausforderungen der Zukunft.

Mit Blick auf den Klimawandel ist mehr Flexibilität bei Landwirten und beim Naturschutz gefragt. So lautete das Fazit beim Forschungsprojekt "Landschaft im Klimawandel – Neue Nutz- und Schutzkonzepte für den Naturpark Südschwarzwald".

Trockenere und heißere Sommer, früher einsetzende Vegetationsperioden sowie mehr Niederschläge, Starkregen und weniger Frosttage im Winter: Schon heute ist der Klimawandel im Land mehr als nur eine finstere Prognose. Seit 1901 stieg die Durchschnittstemperatur in Baden-Württemberg um ein Grad an, wobei der größte Anstieg in den letzten dreißig Jahren stattfand.

Ein echter Hotspot war der Sommer 2018, in dem die Bauern im Südschwarzwald nur noch zwei- anstatt viermal Heu einbringen konnten. Im Winter musste deshalb Futter zugekauft werden, zusätzlich wurde das Wasser knapp.

"Der Klimawandel steht nicht mehr irgendwie im Raum", warnte denn auch Marion Dammann bei der Abschlussveranstaltung des Projekts ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ