Oberwinden feierte zwei Hochfeste

Daniel Fleig

Von Daniel Fleig

Sa, 28. Dezember 2013

Winden im Elztal

Nach Weihnachten beging die ganze Gemeinde am Stephanstag ihr Patrozinium / Böllerschüsse, Festgottesdienst, Theaterspiel.

WINDEN. Mit einem Festgottesdienst feierten Oberwindens Katholiken am zweiten Weihnachtstag ihr Patrozinium. Im vollbesetzten Gotteshaus gedachten sie ihrem Schutzheiligen Sankt Stephanus, des ersten Märtyrers, der für sein Bekenntnis zu Jesus verfolgt und gesteinigt wurde. Steine und Palme wurden zu Symbolen dieses – laut Überlieferung – ersten Diakons Christi.

Nach lauten Böllerschüssen durch den Historikverein Oberwinden startete der Festzug am Rathaus. Über die Dorfbrücke und vorbei am Fürst-Erich-Platz ging es beim gemeinsamen Kirchgang in Richtung Gotteshaus. Angeführt wurde der Zug von der Musikkapelle Oberwinden, gefolgt von den Feuerwehrkameraden, vom ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ