Sie macht sich keinen Kropf

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Sa, 15. Dezember 2012

Wintersport

Nach der Diagnose Krebs lebt die Ibacher Skilangläuferin Stefanie Böhler ohne Schilddrüse – und sieht nun vieles etwas anders.

RUHPOLDING. Am Tag, als das Leben für die Skilangläuferin Stefanie Böhler eine neue Richtung nahm, spürte sie erst mal nichts. Keinen Schmerz. Alles fühlte sich normal an, als Böhler nach der Operation am 16. April wieder zu sich kam. Heute lacht sie herzhaft über ihren Moment des Aufwachens aus der Narkose. Damals traten die Ärzte an ihr Bett und rückten schnell mit der Wahrheit raus: Der Knoten war bösartig. Sie haben ihr die Schilddrüse und ein paar Lymphknotenstränge entfernen müssen.

Boing.

Als Stefanie Böhler an diesem 16. April die Diagnose Krebs erhält, liegt eine Saison zum Vergessen hinter ihr. Zum dritten Mal in Folge musste die Langläuferin aus dem verträumten Ibach im Hotzenwald bei der Tour de Ski erkältet aussteigen. "Ich war den ganzen vergangenen Winter über extrem müde", erzählt die 31-Jährige. Manchmal habe sie sich nach dem Training hingesetzt, "gleich sind mir die Augendeckel zugehauen".

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ