"Wir haben auch Raritäten"

Fr, 19. Januar 2001

Offenburg

BZ-INTERVIEW zum Schraubenflohmarkt.

ORTENBERG. Keine Kleider, keine Antiquitäten und auch keinen betagten Hausrat bieten die Ortenberger Schützen am kommenden Samstag von 9 bis 16 Uhr in ihrem Schützenhaus an. Etwa fünf Tonnen Schrauben warten dort auf Abnehmer. Elisabeth Bracker wollte vom Zweiten Vorsitzenden der schießenden Gesellschaft, Franz Sester, wissen, warum diese ausgerechnet einen Schraubenflohmarkt organisiert hat.

BZ : Herr Sester, wie sind die Schützen auf die Schraube gekommen?
Sester : Die Offenburger Firma Stahlbau Müller, bei der ich arbeite, hat ihr Lager geräumt und uns die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ