Autoversicherungen

Das perfekte Portal gibt es nicht

Andrea Martens

Von Andrea Martens

So, 02. Juni 2013 um 12:33 Uhr

Wirtschaft

Rund ein Viertel der Autofahrer sucht seine Versicherung im Internet. Das Problem dabei: Kein Portal bietet eine vollständige Übersicht. Wer wirklich die preiswerteste Versicherung finden will, muss sich durch vier Websites wühlen und 16 Euro investieren. Die Mühe lohnt.

Günter Hörmann, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Hamburg, kennt sich aus mit Vergleichsportalen im Internet. Er weiß auch, dass es um die Unabhängigkeit der Portale oft nicht besonders gut bestellt ist. Deshalb rät er zu Vorsicht: "Verbraucher sollten niemals nur ein Vergleichsportal nutzen, sondern sich immer bei mehreren Quellen informieren."

Das perfekte Portal gibt es nicht. Auch nicht für Versicherungsvergleiche. Im Kampf um die Policen sind Versicherer und Makler emsig bemüht, mit eigenen Rechnern ihren Wettbewerbern das Wasser abzugraben. Gerade in der Autoversicherung. Denn da geht es um nach den Zahlen des Gesamtverbandes der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ