Treibhaus-Trend

Deutsche pusten mehr CO2 in die Luft

Tim Braune

Von Tim Braune (dpa)

Mo, 10. März 2014

Wirtschaft

Der Treibhausgas-Ausstoß steigt im zweiten Jahr in Folge / Handel mit Verschmutzungszertifikaten funktioniert nicht.

BERLIN. "Alles hängt mit allem zusammen" – ein Leitspruch der Kanzlerin gilt auch für den Klimaschutz und die Energiewende. Weil der schmutzige Kohlestrom boomt, geraten Deutschlands Kohlendioxid (CO2)-Ziele unter Druck.

Es gibt ein Foto, bei dem sicher viele Deutsche an den Klimaschutz denken. Im Sommer 2007 flog Angela Merkel nach Grönland, um sich mit eigenen Augen ein Bild von schmelzenden Gletschern und verlorenen Lebensräumen der Eisbären zu machen. In dicken, roten Funktionsjacken stellten sich die Kanzlerin und ihr damaliger Umwelt- und heutiger Energieminister Sigmar Gabriel (SPD) bei strahlender Polarsonne vor die Fotografen. Die Kulisse lieferte der Eqi-Gletscher, die Botschaft von Merkel an die Bürger daheim war: "Mutti" kümmert sich auch ums Weltklima.

Doch nicht erst seit mehreren weitgehend gescheiterten Klimaschutzkonferenzen weiß man, dass das leichter gesagt als getan ist. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ