Wohlstandsfaktor Baumwolle

Die Bargeldpflanzen von Malawi

Barbara Sester

Von Barbara Sester

Mo, 13. Februar 2012

Wirtschaft

Wie die Baumwolle den Wohlstand von Kaunda Namwera und seiner Familie steigerte – und wie deutsche Verbraucher sie unterstützen können.

Früh um fünf Uhr wirft die Sonne lange Schatten im südlichen Malawi. Die Kühle des Morgens hat viele Bäuerinnen und Bauern auf die Felder gelockt. Die Wolken des Vortages sind verzogen, es wird wohl wieder nicht regnen. Es ist Anfang Dezember. Vor Wochen schon hat Kaunda Namwera seine Felder in Handarbeit vorbereitet, nun ist er ungeduldig. Seine Baumwollsamen müssen endlich in den Boden. Von Mitte November an fiebert er der großen Regenzeit entgegen. Bis Mitte Dezember sollte gesät sein, damit die Baumwolle rechtzeitig vor der kleinen Regenzeit im Mai reif ist und ohne Qualitätsverlust geerntet werden kann.

Schon der Vater des 31-jährigen Kleinbauern hatte Baumwolle gepflanzt. Cash Crop nennen sie die Agrarökonomen, eine Pflanze, deren Verzehr nicht satt macht, die aber Bargeld liefert. Viele von Namweras Kollegen haben die Baumwolle nun in ihre Fruchtfolge integriert. Davor bauten sie vor allem Essbares für den Eigenbedarf an – Mais, Bohnen, Kassava, Erdnüsse. Auch wenn die meiste Nahrung noch immer selbst erzeugt wird, werden Geldeinnahmen wichtiger für die Bauern in Malawi: für die bessere Schulbildung der Kinder, Dinge des täglichen Bedarfs wie Batterien, Kleider und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ