Flüchtlinge als Versicherungsrisiko

Sina Gesell

Von Sina Gesell

Mo, 09. November 2015

Wirtschaft

Ziehen in ein Gebäude Asylbewerber ein, verlangt manche Assekuranz höhere Prämien / Ein Grund ist die Gefahr von Brandanschlägen.

FREIBURG. Sobald ein Haus als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, können die Prämien für die Gebäudeversicherung steigen – und mitunter tun sie das erheblich. Vertreter der Branche räumen ein: Dies liegt auch am erhöhten Risiko, dass auf die Unterkunft ein Brandanschlag verübt wird. Betroffen von höheren Prämien dürfen aber nur jene Unterkünfte sei, die von Firmen oder Behörden betrieben werden.

"Wird ein Gebäude umgenutzt, ist eine Prämienerhöhung grundsätzlich möglich", erklärt Matthias Eichhorn, verantwortlich für Sachversicherungen bei der Südvers-Gruppe. Der Industriemakler mit Sitz in Au nahe Freiburg betreut nur gewerbliche Kunden und vermittelt zwischen ihnen und der Versicherung. Eichhorn kenne zwar keine konkreten Beispiele, berichtet aber von zwei Fällen in Südbaden, in St. Georgen und Wutöschingen, bei denen Südvers noch in entsprechenden Verhandlungen stecke. "Ich gehe nicht davon aus, dass der Versicherer eine höhere Prämie verlangt", sagt er.

Aber: Gebäudeversicherungen könnten immer dann teuer werden, sobald sich das Risiko erhöht – zum Beispiel, wenn das Haus in einem Gebiet steht, dass neuerdings als Überschwemmungsgebiet zählt. Das Risiko für den Versicherer steige auch, wenn in einem Gebäude vergleichsweise viele Menschen leben, erklärt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ