Hochzeitsmesse Interbride

Heiraten in Deutschland ist oft eine teure Angelegenheit

dpa

Von dpa

So, 16. Juni 2013 um 17:47 Uhr

Wirtschaft

Wer klassisch heiraten will, muss in der Bundesrepublik tief in die Tasche greifen: Ein vierstelliger Betrag ist meist allein fürs Brautkleid fällig - dessen klassisches Weiß derweil auf dem Rückzug ist.

Der Traum in Weiß wird für immer mehr Bräute zum teuren Traum in Latte macchiato. Gerade noch knapp jede zehnte Braut tritt klassisch in Weiß zum großen Tag an, berichtet die Brautmodenexpertin und Sprecherin der neuen Messe Interbride Hiltrud Becher. Beliebt seien Cremetöne in allen Schattierungen. Ganz modische Kandidatinnen wagten sich sogar in schwarze oder rote Kreationen. Zu besichtigen sind die Trends in der Düsseldorfer Messe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ