Einzelhandel

Migros schließt Filialen in Freiburg und Lörrach

Michael Baas, Joachim Röderer, Alexandra Sillgitt, Florian Unterfrauner

Von Michael Baas, Joachim Röderer, Alexandra Sillgitt & Florian Unterfrauner

Di, 18. Juni 2013 um 10:48 Uhr

Wirtschaft

Einkaufen wie in der Schweiz – das machen die Migros-Filialen in Freiburg und Lörrach möglich. Noch. Denn damit ist es bald vorbei. Migros beendet sein Deutschland-Abenteuer, Rewe übernimmt.

Der Schock bei vielen Kunden und Mitarbeitern sitzt tief: Die Basler Migros Genossenschaft gibt ihr Deutschland-Geschäft weitgehend auf. Die vier Supermärkte in Lörrach, Freiburg, Ludwigsburg und Ludwigshafen sowie die zwei Hausbäckereien in Lörrach und Freiburg werden – vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes – zum 1. Oktober an Rewe verkauft, teilt die Basler Genossenschaft mit.

Dadurch könnten rund 75 Prozent der aktuell rund 300 Beschäftigen der Migros Deutschland von Rewe übernommen werden. Für weitere 70 Beschäftigte werde ein Sozialplan erstellt; davon betroffen sind insbesondere Mitarbeitende in der Lörracher Deutschland-Zentrale, in dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ