Großer europäischer Gaslieferant

Niederlande verzichten auf Erdgas-Förderung

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

So, 17. Juni 2018 um 19:00 Uhr

Wirtschaft

Die Niederlande verabschieden sich vom Erdgas: Bis Ende des kommenden Jahrzehnts soll die Förderung in Europas größtem Erdgasfeld in der Provinz Groningen komplett beendet werden.

Das bestätigte der niederländische Minister für Wirtschaft und Klima, Eric Wiebes. Schon von diesem Sommer an sollen im ganzen Land keine neuen Gasheizungen mehr installiert werden.
Ein wesentlicher Grund, die Erdgasförderung auslaufen zu lassen, sind die Erdbeben, die wiederholt durch die Gasförderung aus 3000 Meter Tiefe hervorgerufen wurden. Zuletzt hatte im Raum Groningen die Erde am 8. Januar mit Stärke 3,4 gebebt. Die Regierung spricht nun von einer "unhaltbaren Situation", weil die Erschütterungen Gebäude beschädigten und die Bewohner verunsicherten. Die Konsequenzen der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung