Radfahren als Geschäftszweck

Petra Völzing

Von Petra Völzing

Fr, 04. April 2014

Wirtschaft

JOBMOTOR-SIEGERPORTRÄT (4): Das Freiburger Unternehmen Leaserad macht den Drahtesel zum Dienstrad / Startkapital kam über Crowdfunding.

FREIBURG. Als Ulrich Prediger noch Produktmanager bei einem großen amerikanischen Konzern war, stand sein teurer Dienstwagen immer zu Hause, denn die neun Kilometer zu seiner Arbeitsstelle fuhr er mit dem Rad. Die Frage, warum es die Vorteile eines Dienstwagens nicht auch für Fahrräder gebe, brachte ihn zu seiner Geschäftsidee. "Ich wollte an das Firmenwagenkonzept anknüpfen, aber zeitgemäß", sagt Prediger, denn so komme man doch kostengünstiger, umweltfreundlicher, gesünder und in den meisten Fällen auch schneller zur Arbeit.

Heute führt er zusammen mit seinem Partner Holger Tumat ein Dienstleistungsunternehmen, das sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ