Strom aus Wasserkraft soll Wasserstoff erzeugen

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

Di, 15. März 2016

Wirtschaft

Eine neue Anlage am Kraftwerk in Wyhlen wird nicht zur Stabilisierung des Netzes eingesetzt, sondern allein, um den Strom lukrativ zu verwerten.

Die niedrigen Strompreise im Großhandel bringen die Stromwirtschaft auf neue Ideen. Der regionale Energieversorger Energiedienst wird auf dem Gelände des Wasserkraftwerks Wyhlen im Laufe dieses Jahres eine Anlage zur Herstellung von Wasserstoff aufbauen. Möglich wird das durch einen Zuschuss des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums in Höhe von 4,5 Millionen Euro.

In der Apparatur soll vom kommenden Jahr an mittels Elektrolyse aus Wasser Wasserstoff hergestellt werden, der als Treibstoff für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung