Pflegereform

Was kostet der Platz im Pflegeheim?

Anette Jäger

Von Anette Jäger

Sa, 26. November 2016

Wirtschaft

SERIE PFLEGEREFORM 2017 (TEIL 2 UND SCHLUSS): Der Eigenanteil bei der stationären Betreuung wird unabhängig vom Pflegegrad.

Es sind einschneidende Veränderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung, die zum Jahreswechsel umgesetzt werden. Im ersten Teil hat die BZ vergangene Woche an dieser Stelle erklärt, wie die Pflegebedürftigkeit neu definiert wird, welche neuen Pflegegrade es gibt und was sich an den finanziellen Leistungen der Versicherung ändert. Heute geht es um den Fall, dass jemand in einem Pflegeheim stationär betreut wird. Auch hier gibt es einige Änderungen – zum Beispiel bei der Berechnung des Eigenanteils an den Kosten.

Was ist der Eigenanteil bei
der Pflege in einem Pflegeheim?
Die Kosten für einen stationären Pflegeplatz setzen sich zusammen aus Aufwendungen für
» die Pflege an sich einschließlich Betreuung, medizinische Behandlungspflege, Ausbildungsumlage,
Unterkunft und Verpflegung,
» Investitionskostenpauschale.

Der Zuschuss aus der gesetzlichen Pflegekasse ist dafür da, die Pflege, die Betreuung, die medizinische Behandlungspflege und die Ausbildung von Pflegekräften zu bezahlen. Der Versicherte muss sich hier mit einem Eigenanteil an den Kosten beteiligen. Dieser Anteil steigt bislang mit jeder höheren Pflegestufe. Zusätzlich fallen Kosten für Unterkunft und Verpflegung an, plus die Investitionskostenpauschale. Denn auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ