Kronen, Brücken, Implantate

Zahnersatz: Wie lassen sich die hohen Kosten drücken?

Horst Biallo

Von Horst Biallo

Sa, 09. Juli 2016 um 00:00 Uhr

Wirtschaft

Die einen leisten sich ein neues Auto, die anderen geben ihr Geld für Zahnersatz aus. Das ist teuer und die Krankenkassen beteiligen sich nur minimal an den Kosten. Doch es gibt Sparmöglichkeiten.

Gute Vorsorge
Kronen, Brücken, Prothesen, Implantate - Zahnersatz kostet durchschnittlich etwa 1300 Euro pro Fall. Oftmals hat der Patient gleich mehrere Baustellen, sprich: Fälle im Gebiss. Mehr als die Hälfte, rund 724 Euro, zahlen Kassenpatienten davon selbst. Das ergibt der Zahnreport 2014 der Barmer GEK. Dieser Eigenanteil lässt sich durch das Bonusheft, das es beim Zahnarzt gibt, senken: Wer nachweisen kann, dass er in fünf aufeinanderfolgenden Jahren je einmal jährlich bei der Kontrolluntersuchung war, kann den Kassenzuschuss um 20 Prozent steigern. Wer gar zehn ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ