Fliegende Wohnzimmer

klaus rütschlin

Von klaus rütschlin

Sa, 17. Mai 2008

Wirtschaft (regional)

Jet Aviation macht am Euro-Airport aus normalen Jets Luxusflugzeuge

BASEL. In nur sieben Monaten hat die Basler Firma Losinger für Jet Aviation am Euro-Airport einen der größten Hangars in Europa gebaut. In der knapp 40 Millionen Euro teuren Halle können gleichzeitig ein Airbus 380, eine Boeing 747 und drei mittelgroße Flugzeuge Platz finden. Am Freitag wurde sie offiziell in Betrieb genommen.

Die etwa 10 000 Quadratmeter große Arbeitshalle war aufgrund der steigenden Kundennachfrage notwendig geworden, sagte gestern Peter Edwards, der Vorstandsvorsitzende der Jet-Aviation-Gruppe. Für den neuen Hangar am Euro-Airport habe das Unternehmen Aufträge für die nächsten vier Jahre. Jet Aviation wachse derzeit schneller als je zuvor. Auch langfristig seien die Aussichten gut. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ