Wissen, wie lernen geht

Mi, 03. Januar 2001

Südwest

BZ-INTERVIEW: Heinz Klippert über neue Lehrmethoden.

FREIBURG. Schüler sollen Lernen lernen. Dazu aber müssten die Lehrer erst das richtige Lehren lernen. Heinz Klippert, Lehrerausbilder in Landau/ Rheinland-Pfalz, gilt als der Experte für neue Unterrichtsmethoden, die auch in den neuen Lehrplänen der baden-württembergischen Gymnasien eine große Rolle spielen. Mit Klippert sprach Wulf Rüskamp

BZ: Bei internationalen Vergleichstest unter Schülern schneidet Deutschland schlecht ab. Woran liegt's?
Klippert: Es liegt an der Dramaturgie unseres Unterrichts. Es wird linear unterrichtet auf bestimmte Tafelbilder oder Hefteinträge hin. Und es wird in hohem Maße rezeptiv nach den Vorgaben des Lehrers gelernt. Das aber fördert nicht das problemlösende Lernen, nicht die Fertigkeit, mit Hilfsmitteln wie etwa Nachschlagewerken umzugehen, es hilft auch nicht, die Kommunikations- und Teamfähigkeit weiter zu entwickeln oder den Schülern die Methoden des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ