Hybridzüge auf der Kandertalstrecke

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Di, 10. Juli 2018

Binzen

IG Pro Kandertalbahn sieht in einem Testlauf die Möglichkeit, späteren S-Bahnbetrieb zu simulieren / Bürgerinformation am 18. Juli.

KANDERTAL. Mit dem Einsatz von Zügen mit Hybridantrieb ließe sich ein S-Bahn-Verkehr durch das Kandertal relativ rasch und emissionsfrei realisieren. Davon ist die IG Pro Kandertalbahn überzeugt. Ihre Sprecher sehen sogar gute Chancen, dass die Kandertalschiene zur Teststrecke für solch innovative Züge wird. In einem Bürgerinformationsabend am 18. Juli bei der Firma Resin zeigen Experten Perspektiven auf.

Peter Völker, Markus Kern, Peter Oehler und der Binzener Unternehmer Friedrich Resin laden namens der IG Pro Kandertalbahn und der Nahverkehrsinitiative Kandertal am Mittwoch, 18. Juli, um 19 Uhr Detlef Dittmann vom Unternehmen Alstom, der über "Neueste Hybridzüge auf Brennstoffzellen-Basis" informiert sowie Irene Knauber vom Rheinfelder Versorger Energiedienst ein, die das Pilotprojekt "Power to Gas" vorstellt. Dritter Referent ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ