Wo Tusche und Kettensäge ihre Spuren hinterlassen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mo, 23. Oktober 2017

Denzlingen

Doppelausstellung im Alten Rathaus in Denzlingen mit Werken von Christa Frey und Heike Endemann / Zu sehen bis 19. November.

DENZLINGEN. "Nichts bleibt ohne Spuren" – so heißt die aktuelle Ausstellung in der Galerie im Alten Rathaus in Denzlingen. Zu sehen sind Arbeiten von zwei Künstlerinnen, die auf ganz unterschiedliche Weise Spuren zeichnen. Christa Frey, die auf Leinwand arbeitet und mit Tusche experimentiert, und Heike Endemann, die mit Ketten- und Kreissäge Stämme bearbeitet, sind ein ungleiches Paar, das Brigitte Liebel vom veranstaltenden Denzlinger Kulturkreis ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung