Und Petrus ist und bleibt doch ein Ewattinger

Florian Kech

Von Florian Kech

Mo, 13. August 2018

Wutach

Ein Dorffest nach Maß / Ansturm auf eine der schönsten Festmeilen der Region / Bonndorfer Bruno Kalinasch und Antonia Schüler regieren drei Tage lang.

WUTACH-EWATTINGEN (flo). Mit rekordverdächtigen zwei Schlägen bewältigte Sandra Fehrenbach vom Festausschuss den Fassanstich auf der Rathausbühne – das elfte Ewattinger Dorffest war eröffnet. Rekordverdächtig war auch der Besucherandrang. Unter strahlend blauem Himmel flanierten die Gäste über eine der schönsten Festmeilen der Region. Biergärten, Miniatureiffelturm, Römerkastell, Asiatempel und gemütliche Festscheunen verwandelten das Dorfzentrum in einen kleinen Erlebnispark.

Eine weitere Bereicherung: der meterhohe Skiclubstadl im Eingangsbereich. "Wahnsinn", sagte ein Besucher staunend. Als Brauereivertreter Artur Welte auf der Bühne von Moderator Stefan Kech danach gefragt wurde, was für ihn "das Besondere an Ewattingen" sei, antwortete er im Mundelfinger Idiom: "Ihr seid alle nicht ganz normal." Und das war durchaus als ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ