"Atomkraft ist größere Zumutung"

Hermann Jacob

Von Hermann Jacob

Fr, 13. März 2015

Zell im Wiesental

Gemeinsamer Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Zell/Häg-Ehrsberg einstimmig für Windkraft-Flächennutzungsplan.

ZELL. Auf den Tag genau vier Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat der gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Zell/Häg-Ehrsberg für den Teil-Flächennutzungsplan Windkraft gestimmt, der mit sechs ausgewiesenen Zonen ins abschließende Planungsverfahren geht. Zu Beginn der Sitzung im Zeller Forum gab es nachdenkliche Stimmen von Zuhörern.

"Wäre das nicht gewesen, säßen wir heute nicht hier", meinte Bürgermeister Rümmele zum Fukushima-Jahrestag. Jedoch von einer schweren Hypothek und einer "Zumutung für Mensch und Natur" war in den Wortmeldungen bezüglich der Windkraftpläne die Rede. Mit einem Goethe-Zitat ("Über allen Gipfeln ist Ruh") gab Gerhard Nebeling zu bedenken, dass die Natur um die Ruhe gebracht und um die Kraft beraubt werde, "zu uns zu sprechen".

Kommunen könnten jetzt bestimmte Standorte ausschließen, aber Windkraft nicht generell verhindern, wiederholte Rümmele die Rechtslage. Man ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ