Tritte gegen den Kopf vor Gaststätte in Zell i.W.

Mann nach Streit schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 11. November 2019 um 14:18 Uhr

Zell im Wiesental

Nach einer Kopfverletzung wurde am Sonntag ein 33-Jähriger mit dem Helikopter in eine Klinik geflogen.

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung am Sonntag, 10. November, wurde gegen 10.45 Uhr in der Kirchstraße in Zell ein Mann so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht wurde. Laut Polizei waren zuvor in einer Gaststätte in der Kirchstraße zwei alkoholisierte Männer aus bislang nicht geklärter Ursache in einen heftigen Streit geraten, in dessen Verlauf sich das Geschehen auf die Straße verlagerte und ein 40-jähriger einen 33-jährigen unter anderem mit Fußtritten am Kopf schwer verletzte.

Der 33-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der 40-jährige Mann wurde vorübergehend festgenommen. Der Polizeiposten Oberes Wiesental sucht Zeugen der Auseinandersetzung. Kontakt: Tel. 07673/ 88900