Wände mit Farbe in Zell und Schopfheim beschmiert

Mutmaßliche Sprayer erwischt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. November 2019 um 12:18 Uhr

Zell im Wiesental

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren stehen im Verdacht, mit Spraydosen einen Schaden von 10 000 Euro an Fassaden verursacht zu haben.

Die Polizei hat zwei Jugendliche im Verdacht, die am Wochenende eine Vielzahl von Farbschmierereien in Zell und Schopfheim hinterlassen hat. So wurden unter anderem die Wände eines Einkaufsmarktes in der Teichstraße in Zell, eine Bäckerei am Bahnhof Zell sowie Wände der Montfort-Realschule großflächig beschmiert. Nach Erkenntnissen der Polizei waren in Zell mindestens sieben Gebäude betroffen; Sachschaden: vermutlich 10 000 Euro.

Ein Zusammenhang mit Sachbeschädigungen in der Tiefgarage in der Adolf-Müller-Straße in Schopfheim werde noch geprüft. Im Zuge der ersten Ermittlungen ergab sich ein Verdacht gegen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren.

Der Polizeiposten Oberes Wiesental bittet mögliche weitere Geschädigte, sich unter Tel. 07673 8890-0 zu melden.